Hyaluronsäure, Gesichtspflege, Anti-Aging, Faltenreduktion

Hyaluronsäure: Anwendung von innen und außen für langanhaltende Gesundheit und Jugend

Hyaluronsäure ist ein beliebter Inhaltsstoff für Hautpflegeprodukte und gilt als das anti-aging Mittel schlechthin. Hyaluron wird aber auch in invasiveren Behandlungen eingesetzt, beispielsweise als Spritze ins Knie zur Schmierung der Gelenke oder in der Schönheitschirurgie als Unterspritzung gegen Falten und Augenringe. Da Hyaluronsäure aber auch ein körpereigenes Molekül ist und ein wesentlicher Bestandteil von Haut und Gelenken darstellt, liegt die Frage nahe, wie Hyaluronsäure wirkt, wenn diese in Kapselform eingenommen wird. Genau dieser Frage gehen wir im heutigen Blogpost auf den Grund.


Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein sogenanntes Polysaccharid und kann vom Körper selbst hergestellt werden. Hyaluronsäure ist vermutlich am besten für seine Fähigkeit bekannt, Wasser zu binden (bis zu 6 Liter Wasser pro 1 Gramm Hyaluronsäure). Etwa 50% der im Körper enthaltenen Hyaluronsäure wird in der Haut gespeichert, während der Rest vor allem in Bandscheiben, Gelenkflüssigkeit und im Knorpelgewebe vorkommt.


Warum ist Hyaluronsäure wichtig?

Hyaluronsäure hat etliche Funktionen und positive Effekte besonders im Zusammenhang mit gesundem Altern. Durch die wasserbindende Eigenschaft wirkt Hyaluronsäure hydrierend und sorgt dafür, dass die Gelenke und Haut straff und geschmeidig bleiben. Der Hyaluronsäure-Spiegel beginnt jedoch bereits im Alter von 20 Jahren zu sinken und reduziert sich bis zum Alter von 50 Jahren auf etwa die Hälfte.

Hyaluronsäure und Hautalterung


Wie sollte ich Hyaluronsäure am besten verwenden?

Durch die direkte Anwendung von Hyaluronsäure auf der Haut kann ein schneller, oberflächlicher Anti-Aging-Effekt erzielt werden. Allerdings können selbst besonders hochwertige Formen von Hyaluronsäure mit niedrigem Molekulargewicht nicht tief genug in die Hautschichten eindringen.
Die Aufnahme von Hyaluronsäure über ein Nahrungsergänzungsmittel (z.B., in Kapselform) zielt auf eine lang anhaltende Regeneration der Haut ab. In einer Studie konnte schon nach wenigen Wochen ein signifikanter Effekt im Erscheinungsbild der Haut festgestellt werden, nachdem Hyaluron oral eingenommen wurde. Das Hautbild der Testpersonen zeigte sich leuchtender und elastischer und die Ergebnisse deuten darauf hin, dass oral verabreichtes Hyaluron Hautfalten hemmt und den Hautzustand verbessert.
Ein wesentlicher Vorteil der Einnahme von Hyaluronsäure im Vergleich zur äußeren Anwendung ist natürlich, dass der ganze Körper und nicht nur die oberste Hautschicht mit Hyaluron versorgt wird. So kann beispielsweise die Gelenkgesundheit verbessert werden, indem Entzündungen vorgebeugt und Schmerzen gelindert werden.
Grundsätzlich spricht aber auch nichts dagegen die Anwendung von innen durch eine oberflächliche Anwendung von außen zu ergänzen.

Übrigens: Unser Nährstoffkomplex Zell Boost enthält Hyaluronsäure. Hier finden Sie eine Übersicht über sämtliche Inhaltsstoffe und hier können Sie das Produkt direkt bestellen.

Neuerer Post →